Änderungen

Schrauben

901 Byte hinzugefügt, 21:40, 2. Mär. 2017
Ein wesentliches Detail bei der originalgetreuen Aufarbeitung von DDR-Fahrrädern sind die verwendeten Schrauben. Für Restaurierungen sollte, wenn möglich, immer auf originale Schrauben zurückgegriffen werden - fast alle die meisten der originalen Schraubenkopfformen werden heute nicht mehr produziert.
Es Verwendet wurden nur Schlitzschrauben und Sechskantschrauben verwendet. Kreuz(Schrauben an DDR-schlitzFahrrädern waren entweder [[Galvanische Veredelung|verchromt]], [[Galvanische Veredelung|verzinkt]] oder brüniert (evtl. auch schwarz lackiert)schrauben wurden nicht verbaut.
Schrauben an DDR-Fahrrädern waren entweder [[Galvanische Veredelung|verchromt]], [[Galvanische Veredelung|verzinkt]] oder brüniert (evtl. auch schwarz lackiert).
==Hersteller==
Unter anderem:
*Gustav Hubing, Zella-Mehlis (Thür) (belegt für 1946, 1948)
*Hugo Bocksberger, Schwarza über Meinigen (belegt für 1947, 1948, 1950)
*[[Nagelschmiede]], Oberschönau/Th. (belegt für 1975 bis 1989)
*[[ESKA]]
 ==AusführungenStandard-Schrauben==<gallery widths="200220" heights="200220" perrow="4">
Datei:Schraube5.jpg|'''Zeitraum:''' 194? bis 196? <br>'''Verwendung bekannt an:''' Schutzblechbefestigung an Fahrrädern von [[Diamant]], [[Mifa]], [[Möve]], [[Simson]], [[Bremsen|Bremshebel-/Bremsschellenbefestigung]]<br>'''Oberflächenbehandlung:''' verchromt<br>'''Gewindegröße:''' M5<br>'''Bemerkungen:''' Standardschraube der 50er Jahre für alle Fahrradtypen, hoher Halblinsenkopf, abgerundeter Abschluss, diverse Längen
Datei:Schraube6.jpg|'''Zeitraum:''' 195? bis 195? <br>'''Verwendung bekannt an:''' Schutzblechbefestigung an an Fahrrädern von [[Diamant]], [[Mifa]], [[Möve]], [[Simson]]<br>'''Oberflächenbehandlung:''' verchromt<br>'''Gewindegröße:''' M5<br>'''Bemerkungen:''' hoher Halblinsenkopf , mit glattem Schaft (diverse Schaftlängen), abgerundeter Abschluss, diverse Längen
Datei:Schrauben Simson 1950.jpg|'''Zeitraum:''' 194? bis 195? (hier: 1950)<br>'''Verwendung bekannt an:''' Schutzblechbefestigung an Fahrrädern von [[Simson]],<br>'''Oberflächenbehandlung:''' verchromt<br>'''Gewindegröße:''' M5<br>'''Bemerkungen:'''
Datei:Schraube8.jpg|'''Zeitraum:''' 194? bis 195? (hier: 1951)<br>'''Verwendung bekannt an:''' Befestigung von frühen [[BALACO]]-Beleuchtungskomponenten<br>'''Oberflächenbehandlung:''' verchromt<br>'''Gewindegröße:''' M5<br>'''Bemerkungen:''' tonnenförmiger Kopf, diverse Längen
Datei:Schraube4.jpg|'''Zeitraum:''' 195? bis mind. 1975 <br>'''Verwendung bekannt an:''' Schutzblechbefestigung an Fahrrädern von [[Diamant]], [[Mifa]], [[Möve]], [[Simson]], [[Bremsen|Bremshebel-/Bremsschellenbefestigung]]<br>'''Oberflächenbehandlung:''' verchromt<br>'''Gewindegröße:''' M5<br>'''Bemerkungen:''' Standardschraube der späten 50er bis 70er Jahre für alle Fahrradtypen, niedriger Halblinsenkopf, diverse Längen
==Ausführungen Kontaktschrauben==
Kontaktschrauben dienten zur Sicherstellung der Masseverbindung von [[Scheinwerfer|Scheinwerfern]], [[Dynamo|Dynamos]] und [[Rücklicht|Rücklichtern]] zum Rahmen, sofern die Beleuchtungskomponenten nicht über [[Anlötteile]] bzw. durch direkte Schutzblechmontage am Fahrrad befestigt wurden.  <gallery widths="200220" heights="200220" perrow="4">
Datei:Schraube10.jpg|'''Zeitraum:''' 194? bis 195? (hier: 1951) <br>'''Verwendung bekannt an:''' Kontaktschraube an frühen [[BALACO]]-Beleuchtungskomponenten<br>'''Oberflächenbehandlung:''' verchromt<br>'''Gewindegröße:''' M3<br>'''Bemerkungen:''' hoher tonneförmiger Kopf
Datei:Schraube15.jpg|'''Zeitraum:''' 194? bis 195? (hier: 1951) <br>'''Verwendung bekannt an:''' Kontaktschraube an IKA-Dynamohalterungen<br>'''Oberflächenbehandlung:''' verchromt<br>'''Gewindegröße:''' M3<br>'''Bemerkungen:''' konischer Kopf
==Ausführungen Kettenblattschrauben==Siehe unter [[Kettenblätter#Kettenblattbolzen_und_-schrauben|Kettenblätter]].  [[Kategorie:FahrradteileSchrauben und Bolzen]]
12.835
Bearbeitungen