Schrauben: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Ein nicht unwichtiger Punkt bei DDR-Fahrrädern sind die verwendeten Schrauben. Für Restaurierungen sollten, wenn möglich, immer auf originale Schrauben zurück…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Ein nicht unwichtiger Punkt bei DDR-Fahrrädern sind die verwendeten Schrauben. Für Restaurierungen sollten, wenn möglich, immer auf originale Schrauben zurückgegriffen werden.  
 
Ein nicht unwichtiger Punkt bei DDR-Fahrrädern sind die verwendeten Schrauben. Für Restaurierungen sollten, wenn möglich, immer auf originale Schrauben zurückgegriffen werden.  
 
Als Typen kamen Schlitzschrauben und Sechskantschrauben zur Verwendung. Kreuz(-schlitz)schrauben wurden nicht verbaut.
 
Als Typen kamen Schlitzschrauben und Sechskantschrauben zur Verwendung. Kreuz(-schlitz)schrauben wurden nicht verbaut.
 +
 +
Schrauben wurden entweder [[Galvanische Veredelung|verchromt]], [[Galvanische Veredelung|verzinkt]] oder lackiert.
  
  
 
<gallery widths="200" heights="200" perrow="4">
 
<gallery widths="200" heights="200" perrow="4">
Datei:Schrauben1.JPG|Schrauben mit halbrundem Kopf in verschiedenen Ausführungen.
+
Datei:Schrauben1.JPG|Schrauben mit halbrundem Kopf in verschiedenen Ausführungen. 50er bis Anfang der 70er Jahre
Datei:Schraubenkopf.JPG|Halbrunder Schraubenkopf.
+
Datei:Schraubenkopf.JPG|Halbrunder Schraubenkopf im Detail.
 
</gallery>
 
</gallery>
  
  
 
[[Kategorie:Fahrradteile]]
 
[[Kategorie:Fahrradteile]]

Version vom 12. Februar 2012, 12:37 Uhr

Ein nicht unwichtiger Punkt bei DDR-Fahrrädern sind die verwendeten Schrauben. Für Restaurierungen sollten, wenn möglich, immer auf originale Schrauben zurückgegriffen werden. Als Typen kamen Schlitzschrauben und Sechskantschrauben zur Verwendung. Kreuz(-schlitz)schrauben wurden nicht verbaut.

Schrauben wurden entweder verchromt, verzinkt oder lackiert.