Ketten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
Ketten dienen der Kraftübertragung von Kettenblatt am Tretlager zum Kettenrizel am Hinterrad.
 
Ketten dienen der Kraftübertragung von Kettenblatt am Tretlager zum Kettenrizel am Hinterrad.
 +
Ketten gab es je nach Anwendungsfall als Schaltkette für Straßensporträder und bessere Tourenräder oder in der Dimension 1x12,7x3,8 für "normale" Fahrräder.
  
 
<gallery widths="200" heights="200" perrow="4">
 
<gallery widths="200" heights="200" perrow="4">
Zeile 7: Zeile 8:
 
</gallery>
 
</gallery>
  
Hersteller von (Rollen)Ketten war VEB Kettenfabrik Barchfeld ([[KEBA]]). Die Ketten gab es je nach Anwendungsfall als Schaltkette für Straßensporträder und bessere Tourenräder oder in der Dimension 1x12,7x3,8 für "normale" Fahrräder.
+
 
Als weiterer Hersteller von Ketten ist der VEB Fahrzeug und Jagdwaffenwerk Suhl bekannt.
+
==Hersteller==
 +
 
 +
*[[KEBA]]
 +
*[[Simson]]
  
 
[[Kategorie:Fahrradteile]]
 
[[Kategorie:Fahrradteile]]

Version vom 26. August 2011, 15:35 Uhr

Ketten dienen der Kraftübertragung von Kettenblatt am Tretlager zum Kettenrizel am Hinterrad. Ketten gab es je nach Anwendungsfall als Schaltkette für Straßensporträder und bessere Tourenräder oder in der Dimension 1x12,7x3,8 für "normale" Fahrräder.


Hersteller