Justin Popp

Aus DDR-FahrradWiki
Version vom 3. Februar 2016, 22:03 Uhr von Jeeves (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Produzent von Fahrradkomponenten bereits vor 1945 bis Ende 1958. 1946 Produktion von Steuersätzen, 1948 umfasste die Produktpalette dann „Kettenrad-Garnituren und -Antriebe, -Kurbeln und -Zahnkränze – Steuersätze, Dreh-, Preß- und Stanzteile“ sowie „Zweiarm-Tretlager-Renngetriebe mit Duralkurbeln”. 1959 Eingliederung als Werk 3 in den VEB Fahrzeug- und Gerätewerk Simson.

Produkte

  • Zahnkränze (belegt für 1947, 1949, 1950, 1953 bis 1955)
  • Steuersätze (belegt für 1945 bis 1947, 1949, 1950, 1953 bis 1958)
  • Getriebe (belegt für 1945, 1947 bis 1955)
  • Bremsen (belegt für 1945)