Zuletzt geändert am 23. August 2013 um 21:01

Fahrradventile bestehen aus einem Ventileinsatz (zumeist "Dunlopventil"), der Felgenmutter, der Überwurfmutter und der Staubkappe.

Die Schlauchreifen der Renn- und Saalsporträder waren stets mit Sclaverand-Ventilen ausgerüstet, die keinen Austausch des Ventileinsatzes erlauben. Stattdessen war der gesamte Ventilkörper in den Schlauch geschraubt und nicht einvulkanisiert. Deshalb wurde jeweils das komplette Ventil als Ersatzteil angeboten, wobei der Schlauchreifen für einen Ventilwechsel aufgetrennt und anschließend neu vernäht werden musste.


Hersteller

Unter anderem:


Ausführungen

Vollständige Ventile


Überwurfmuttern / Staubkappen


Staubkappen


Felgenmuttern


Ventileinsätze


Sonstiges