Speichen

Aus DDR-FahrradWiki
Version vom 30. Dezember 2011, 10:05 Uhr von Mr. Tonzy Linder (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Im Folgenden sind die Speichenlängen für einige Standardkombinationen aus DDR-Naben und -Felgen aufgelistet, wobei sich die Maße jeweils auf das übliche Einsp…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Folgenden sind die Speichenlängen für einige Standardkombinationen aus DDR-Naben und -Felgen aufgelistet, wobei sich die Maße jeweils auf das übliche Einspeichverfahren mit 3-facher Speichenkreuzung beziehen. Andere Verfahren waren unüblich und werden deshalb nicht erfasst.

Die Länge wird dabei von der Innenseite des Speichenbogens bis zum Ende des Gewindes gemessen.


28" (Rennrad)

Nabe Ritzel + Felge = Speichenlänge
dreiteilige Rennnabe
kein + Grünert- bzw. MZ-Felge = ???mm
28"-Drahtreifenfelge
(Beispielbild)
???mm
einteilige Rennnabe
(alte und neue Ausführung)
kein + Grünert- bzw. MZ-Felge
(27"-Schlauchreifen)
= 304mm
Mavic-Felge
(27"-Schlauchreifen)
300mm
28"-Drahtreifenfelge
(Beispielbild)
???mm
Bahnradnabe
kein + Grünert- bzw. MZ-Felge = 296mm