Kleidernetze: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Ausführungen)
Zeile 14: Zeile 14:
 
Datei:IMAG0570.jpg|Halterung für Kleidernetze der 50er Jahre
 
Datei:IMAG0570.jpg|Halterung für Kleidernetze der 50er Jahre
 
Datei:Kleidernetz.jpg|Kleidernetz an einem Damentourenrad
 
Datei:Kleidernetz.jpg|Kleidernetz an einem Damentourenrad
 +
Datei:Netzfabrik hildburghausen.jpg|Teil einer Verpackung eines Kleidernetzes mit Logo des Herstellers. Vermutlich 1980er Jahre
 
</gallery>
 
</gallery>
  
 
[[Kategorie:Zubehörteile]]
 
[[Kategorie:Zubehörteile]]

Version vom 11. August 2012, 10:54 Uhr

Kleidernetze (auch Rockschutz genannt) wurden an Damenfahrrädern angebracht und verhinderten das Vefangen von Kleidung im Hinterrad. In der DDR wurden Kleidenetze in Form sternförmig ausgehender Einzelfäden und als gewirkte Netze angeboten. Bekannt sind zahlreiche Farben und Farbkombinationen. Kleidernetze gehörten zur serienmäßigen Ausstattung der meisten Damenfahrräder. Zur Befestigung der Netze hatten Schutzbleche an Damenfahrrädern kleine Löcher. Am Rahmen wurden Kleidernetze mit einem Metallring befestigt (siehe Abbildung).

Hersteller


Ausführungen