Zuletzt geändert am 5. April 2014 um 15:24

Das Getriebe ist beim Fahrrad ein Teil des Antriebs und im Allgemeinen wird diese Bezeichnung für die Funktionseinheit Kettenblatt - Kurbel - Tretlager verwendet. In der DDR-Fahrradindustrie wurden ausschließlich Keil- und Glockengetriebe in verschiedenen Ausführungen hergestellt und werksseitig an den Fahrräder montiert.

Ausführungen