Getriebe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 7: Zeile 7:
 
Datei:Platzhalter.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Keilgetriebe<br>(mit Thompson-Innenlager)'''</p></center>'''Befestigung der Kurbeln:''' durch [[Kurbelkeile]]
 
Datei:Platzhalter.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Keilgetriebe<br>(mit Thompson-Innenlager)'''</p></center>'''Befestigung der Kurbeln:''' durch [[Kurbelkeile]]
 
Datei:Keilgetriebe-mit-Glocke.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Keilgetriebe - Mischform<br>(mit Glocke und Thompson-Innenlager)'''</p></center>'''Befestigung der Kurbeln:''' durch [[Kurbelkeile]]
 
Datei:Keilgetriebe-mit-Glocke.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Keilgetriebe - Mischform<br>(mit Glocke und Thompson-Innenlager)'''</p></center>'''Befestigung der Kurbeln:''' durch [[Kurbelkeile]]
Datei:Platzhalter.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Glockengetriebe<br>(mit Glocken an beiden Kurbeln)'''</p></center>'''Befestigung der Kurbeln:''' durch Presspassung auf Vierkant-Kegel
+
Datei:Explosion Glockengetriebe.jpg|<center><p style="background-color:#CCCCCC">'''Glockengetriebe<br>(mit Glocken an beiden Kurbeln)'''</p></center>'''Befestigung der Kurbeln:''' durch Presspassung auf Vierkant-Kegel
 
</gallery>
 
</gallery>
  
 
[[Kategorie:Antrieb]]
 
[[Kategorie:Antrieb]]

Version vom 5. April 2014, 15:24 Uhr

Das Getriebe ist beim Fahrrad ein Teil des Antriebs und im Allgemeinen wird diese Bezeichnung für die Funktionseinheit Kettenblatt - Kurbel - Tretlager verwendet. In der DDR-Fahrradindustrie wurden ausschließlich Keil- und Glockengetriebe in verschiedenen Ausführungen hergestellt und werksseitig an den Fahrräder montiert.

Ausführungen