Zuletzt geändert am 28. August 2015 um 23:45

Als Fahrradzubehör wurden bereits vor 1945 diverse mechanische und elektrische Fahrtrichtungsanzeiger angeboten. Durchsetzen konnten sie sich diese nie, zumal es keine Pflicht für derartige Systeme gab. Auch in der DDR wurden noch Fahrradblinker produziert. Es dürfte sich dabei um nur in geringer Stückzahl hergestellte Zubehörteile handeln. Gespeist wurden die Blinker über eine eigene Stromquelle (Flachbatterien).

Hersteller

Ausführungen