Möve Hebelrad

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist Teil der 

Die Zeitschrift Jugend und Technik berichtete im Januar 1955 unter dem Titel "Gibt es eine Revolution im Fahrradbau?" von einem sogenannten Hebelrad, das neu entwickelt wurde und dessen Produktion "in Kürze" aufgenommen werden sollte und erläuterte die Technik dieses Antriebes, bei dem die herkömmliche Kraftübertragung mittels Kurbeln und Kette durch einen Hebelmechanismus ersetzt wurde (siehe Abbildung unten). Im Heft 5/1956 hieß es, dass "[i]n der Zwischenzeit [...] nun fünf Versuchsräder fertiggestellt und der Erprobung übergeben [wurden]." Nach einem ausführlichen Test sollte im Herbst 1956 ein entsprechender Bericht erscheinen.

Heft 9/1956 der Zeitschrift bat dann aber um "etwas Geduld" mit dem Testbericht und schrieb, "daß sich das Rad augenblicklich sehr schwer fahren lässt. Uns scheint jedoch, daß es nicht an der Konstruktion, sondern an der Ausführung liegt." In diesem kurzen Bericht wurde nun auch der Hersteller dieses Fahrrades, nämlich der "VEB Fahrradwerk 'Möwe'" [sic!] genannt.

Weitere Nachrichten über das Möve Hebelrad gab es in späteren Heften der Jugend und Technik nicht mehr. Bis auf die genannten Berichte und Bilder sind bislang keine weiteren Informationen zu diesem speziellen Fahrrad bekannt.


Von „https://ddr-fahrradwiki.de/index.php?title=Möve_Hebelrad&oldid=29770