Modelle Fortschritt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Fortschritt 26"-Jugendräder)
K
 
Zeile 20: Zeile 20:
 
Seit 1984 entstanden in diesem Betrieb auch Jugendräder mit einer Laufradgröße von 26". Sie wurden unter der Marke ''Junior'' angeboten. Den [[Datierung Fortschritt Fahrräder|bisherigen Daten]] zufolge wurden von den Junior-Fahrrädern insgesamt allenfalls 7.000 Stück produziert, entsprechend selten sind sie zu finden. Ob sie bis 1990 produziert wurden oder ob die Fertigung bereits vorher endete, lässt sich derzeit nicht einschätzen.  
 
Seit 1984 entstanden in diesem Betrieb auch Jugendräder mit einer Laufradgröße von 26". Sie wurden unter der Marke ''Junior'' angeboten. Den [[Datierung Fortschritt Fahrräder|bisherigen Daten]] zufolge wurden von den Junior-Fahrrädern insgesamt allenfalls 7.000 Stück produziert, entsprechend selten sind sie zu finden. Ob sie bis 1990 produziert wurden oder ob die Fertigung bereits vorher endete, lässt sich derzeit nicht einschätzen.  
  
*[[Junior Modell 308]] - Jugendrad 26" für Knaben, mit Gangschaltung *
+
*[[Junior Modell 308]] - Jugendrad 26" für Knaben, mit Gangschaltung
 
*[[Junior Modell 309]] - Jugendrad 26" für Knaben
 
*[[Junior Modell 309]] - Jugendrad 26" für Knaben
 
*[[Junior Modell 358]] - Jugendrad 26" für Mädchen, mit Gangschaltung
 
*[[Junior Modell 358]] - Jugendrad 26" für Mädchen, mit Gangschaltung

Aktuelle Version vom 28. Mai 2019, 21:24 Uhr

Diese Seite umfasst die zu DDR-Zeiten produzierten Fahrradmodelle des Herstellers Fortschritt (Kombinat Fortschritt Landmaschinen). Von 1974 bis 1990 wurden im Betriebsteil Neukirch des Landmaschinenkombinats Jugendfahrräder mit einer Laufradgröße von 24" und 26" produziert.

Hinweis: Den mit * markierten Artikeln fehlt noch ein Beispielfoto.

Fortschritt 24"-Jugendräder

Die 24"-Fahrräder waren weitgehend mit den bis 1974 bei Mifa hergestellten Jugendrädern identisch. Sie wurden zunächst weiterhin unter der Marke Mifa angeboten, wobei das rot-weiße Mifa-Dekor im Unterschied zu Mifa selbst noch über 1975 hinaus verwendet wurde. In der ersten Hälfte der 1980er Jahre wurden die Fahrräder kurzzeitig unter der Marke Fortschritt vertrieben, ehe man ca. 1984 zum Markennamen Pionier wechselte. 1990 wurde der Markenname erneut in Twenter verändert, eventuell gab es diese Bezeichnung für Exportzwecke auch schon vorher, auch mit der Markenbezeichnung Exclusiv ist belegt.

Die Modellbezeichnungen blieben von dem mehrfachen Wechsel des Markennamens unberührt. Mangels Katalogen für den Zeitraum der 1980er Jahre sind jedoch nur bedingt Aussagen über die einzelnen Modelle möglich.

Fortschritt 26"-Jugendräder

Seit 1984 entstanden in diesem Betrieb auch Jugendräder mit einer Laufradgröße von 26". Sie wurden unter der Marke Junior angeboten. Den bisherigen Daten zufolge wurden von den Junior-Fahrrädern insgesamt allenfalls 7.000 Stück produziert, entsprechend selten sind sie zu finden. Ob sie bis 1990 produziert wurden oder ob die Fertigung bereits vorher endete, lässt sich derzeit nicht einschätzen.