Mifa Modell 202: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Galerie)
Zeile 16: Zeile 16:
 
Datei:DIAMANT 35202 1969 2.jpg|<span style="color:green"><br>==============================</span><br>Die Verarbeitungsqualität und das Finish der Rahmen sowie vieler Komponenten ließ seit Mitte der 60er Jahre stark nach. Trotzdem besaßen auch diese Räder das höchste [[Gütezeichen]] "Q".
 
Datei:DIAMANT 35202 1969 2.jpg|<span style="color:green"><br>==============================</span><br>Die Verarbeitungsqualität und das Finish der Rahmen sowie vieler Komponenten ließ seit Mitte der 60er Jahre stark nach. Trotzdem besaßen auch diese Räder das höchste [[Gütezeichen]] "Q".
 
Datei:DIAMANT 35202 1969 3.jpg|<span style="color:green"><br>==============================]</span><br>Beleuchtung von [[FER]]. Bereifung von [[Pneumant]] (altes Profil).
 
Datei:DIAMANT 35202 1969 3.jpg|<span style="color:green"><br>==============================]</span><br>Beleuchtung von [[FER]]. Bereifung von [[Pneumant]] (altes Profil).
Datei:Diamant202-70a.jpg|Auch bei diesem 1970 gebauten Sportrad ist das Mifa-Dekor auf den Gabelscheiden zu finden.  
+
Datei:Diamant202-70a.jpg|Auch bei diesem 1970 gebauten Sportrad ist das Mifa-Dekor auf den Gabelscheiden zu finden. Das [[Kettenblätter|Kettenblatt]] ist noch abnehmbar ausgeführt.
 
Datei:Diamant202-70b.jpg|Ansonsten wurden die Sporträder zunächst nahezu unverändert weitergebaut. Dieses Sportrad befindet sich mit Ausnahme des Kettenblattes und der rechten Tretkubel im Originalzustand.  
 
Datei:Diamant202-70b.jpg|Ansonsten wurden die Sporträder zunächst nahezu unverändert weitergebaut. Dieses Sportrad befindet sich mit Ausnahme des Kettenblattes und der rechten Tretkubel im Originalzustand.  
 
Datei:Diamant202-70c.jpg|Noch bis etwa 1975 wurden die Sporträder überwiegend mit Diamant-Rahmendekor ausgeliefert.
 
Datei:Diamant202-70c.jpg|Noch bis etwa 1975 wurden die Sporträder überwiegend mit Diamant-Rahmendekor ausgeliefert.

Version vom 6. Juni 2019, 23:57 Uhr

 Diese Seite ist Teil der Modellübersicht des VEB Mifa-Werk Sangerhausen
 Übersichtsartikel Mifa Sporträder ab 1969

Das Mifa Modell 202 war ein Herrensportrad mit 56 cm hohem Rahmen und starr ausgeführtem Hinterbau mit geraden Sitz- und Kettenstreben. Wie bei Sporträdern üblich hatte auch dieses Fahrrad angelötete Ausfallenden. Das Modell 202 besaß grundsätzlich ein Keiltretlager (BSA-Ausführung, später Thompson-Ausführung). Die Vorderradbremse war als Felgenbremse ausgeführt. Im Unterschied zu Modell 201 erfolgte die Ausstattung des Hinterrads mit einer Leerlaufnabe und Felgenbremse. Schmale Leichtmetallfelgen für Bereifung der Breite 1 3/8", Schutzbleche aus Leichtmetall, Flügelmuttern, Sportsattel, sowie ein Sportlenker mit Vorbau waren weitere Ausstattungsmerkmale. Etwa 1987 erfolgte eine Umbenennung in Modell 212.

Weitere Informationen sind im Übersichtsartikel Mifa Sporträder ab 1969 aufgeführt.

Galerie

Sporträder mit "Diamant"-Rahmendekor

Sporträder mit "Mifa"-Rahmendekor

Anlötteile am Rahmen

Verwendungszweck Bemerkungen
Zugführung für hint. Felgenbremse
Halterung für Luftpumpe am Sattelrohr; links
Halterung für Dynamo am Hinterbau, ab 1985 an der Vorderradgabel
Halterung für Kettenschutz ab 1978

Technische Merkmale