Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mifa Sporträder ab 1969

39 Byte entfernt, 12:43, 21. Jul. 2021
/* Mifa-Sporträder im Zeitraum 1989/90 */
* Damen-Sporträder nun ohne Kleidernetz
Ab Ende 1989 wurden die Sporträder teilweise mit einem [[Sättel|Kunststoffsattel]] anstatt des bisherigen Ledersattels ausgestattet. Besonders späte, 1990 gebaute, Exemplare besitzen beispielsweise eine Pletscherplatte am Hinterbau, zudem entfiel das Speichenschloss samt Halterung. Auffallend ist ferner das Rahmendekor in [[Datierung Mifa Fahrräder#Datierung mit Hilfe des Rahmendekors|Pinselstrich-Optik]]. Die meisten Ausstattungskomponenten blieben jedoch vorerst unverändert.
Im Verlauf des Jahres 1990 gab es noch mehrere Änderungen an den Sporträdern, die jedoch bisher nicht hinreichend dokumentiert sind. Wahrscheinlich noch im Sommer 1990 wurde die Produktion aller bisherigen Sportrad-Modelle beendet, im ersten Mifa-Katalog aus der Zeit nach der Umwandlung in eine GmbH fehlen sie bereits. Allerdings sind noch Sporträder bisheriger Bauart mit [[Datierung Mifa Fahrräder#Datierung mit Hilfe des Rahmendekors|Pinselstrich-Dekor]] belegt. Auch Jedoch weist das [[Mifa Leichtlauffahrrad 28" Herren|28" Leichtlaufrad]] der im Sommer 1990 präsentierten [[Modelle_Mifa#Neue_Mifa-Modellpalette_1990|neuen Modellpalette]] rahmenseitig noch viele Gemeinsamkeiten mit der letzten Generation der MifaHerren-Sporträder von Mifa auf. Aufgrund der geringen Stückzahlen und Umstellungen im Betrieb sind genaue Angaben zur tatsächlich produzierten Modellpalette ab 1990 schwierigAusstattungsseitig unterschied es sich aber stark. Es ist anzunehmen, dass das Sortiment bereist nach kurzer Zeit erneut umgestellt wurdeBeim Sportrad für Damen ging man zu einem gänzlich neuen Rahmen über.
===Lackierung und Rahmendekor===
4.450
Bearbeitungen