Mifa Modell S 10

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist Teil der 
Übersichtsartikel


Offenbar nur in geringer Stückzahl entstanden bei Mifa seit spätestens 1953 auch 26"-Tourenräder. Für das Damenrad nennt eine Modellübersicht von 1958 die Modellbezeichnung S 10, während sich in den übrigen Katalogen keine Hinweise auf 26"-Tourenräder finden lassen. Die entsprechende Herren-Ausführung trug die Modellnummer S 9. Im Zuge der Sortimentsbereinigung 1959 wurden die 26"-Varianten vermutlich ersatzlos aus dem Sortiment genommen. Zumindest das Damenrad wurde auch nach 1959 weiterproduziert, wobei die realisierten Stückzahlen offenbar sehr gering waren.

Modellspezifische Merkmale

Das früheste Belegexemplar stammt aus dem Jahre 1953, dieses besitzt jedoch eine andere Rahmenform (ähnlich dem Modell S 16) als spätere Exemplare und es ist unklar, ob es tatsächlich unter der Bezeichnung S 10 verkauft wurde. Anfangs waren Ober- und Unterrohr gerade ausgeführt. Spätestens 1956 wurde der Rahmen geändert und wies nun ein gebogenes Oberrohr auf. Die konstruktiven Merkmale des Rahmens waren nun denen des Modells S 2716 identisch. Unlar ist, inwiefern die Rahmengeometrie dem kleineren Laufraddurchmesser angepasst wurde. Die bislang bekannt gewordenen Exemplare der Typen S 9 und S 10 legen die Vermutung nahe, dass sowohl Ausstattung als auch Lackierung und Rahmendekor sich an den übrigen Tourenrad-Modellen von Mifa orientierten.

Aus dem Zeitraum 1966/67 ist ein 26"-Tourenrad in Damen-Ausführung bekannt, das dem hier beschriebenen Fahrrad ähnelt. Ober- und Unterrohr scheinen jedoch kürzer zu sein, zudem sind einige konstruktive Änderungen am Rahmen auffällig. So sind auch Ober- und Sitzrohr nun mit einer Außenmuffe verbunden, ferner besitzt der Rahmen Haltespitzen für die Luftpumpe. Die zum damaligen Zeitpunkt gültige Modellbezeichnung - sofern es eine gab - ist nicht bekannt.

Galerie

Technische Merkmale

Modell S 10
Rahmen: Stahlrohrrahmen mit Außenmuffen
Hinterbau offen, Ketten- und Sitzstreben gekröpft
Rahmenform: Ober- und Unterrohr gerade
ab 1956: Oberrohr gebogen, Unterrohr gerade
Rahmenhöhe: 560 mm
Tretlager: Glockentretlager
Übersetzungs-
verhältnis:
46:20
Vorderradnabe: Dreiteilige Vorderradnabe (Stahl)
Hinterradnabe: Rücktrittnabe
Bremsen: Vorn Stempelbremse mit Gestänge, hinten Rücktritt
Lenker: Tourenlenker (NSU-Form) ohne Vorbau
Sattel: Tourensattel mit Leder- bzw. Kunstlederdecke
Felgen: Stahlfelgen, lackiert
Bereifung: Drahtreifen 26" × 1 3/4” (47-559)
Schutzbleche: Stahlschutzbleche, lackiert und liniert
Zubehör: Luftpumpe, Werkzeugtasche, Gepäckträger,
Kettenschutz, Kleidernetz
Preis: