Mifa Modell SD 15 s

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

 Diese Seite ist Teil der Modellübersicht des VEB Mifa-Werk Sangerhausen
 Übersichtsartikel Mifa Sporträder bis 1960

Einordnung in die Modellpalette

Beim Modell SD 15 s von Mifa handelte es sich um ein 28"-Sportrad in Damenausführung. Vom Modell SD 15 unterschied sich dieses Fahrrad lediglich durch die Rahmenform. Die hier beschriebene Ausführung wird lediglich in einem Katalog des Jahres 1957 erwähnt. Da die 28"-Sporträder in Damenausführung bereits im Jahr darauf nicht mehr in Katalogen zu finden sind ist es fraglich, ob dieses Modell überhaupt produziert wurde. Bislang sind noch keine Belegexemplare aufgetaucht.

Rahmen und Ausstattung

Die Rahmenhöhe betrug 55 cm, Ober- und Unterrohr waren gerade. Wie bei Sporträdern üblich besaß auch dieses Fahrrad einen schlanken Hinterbau mit angelöteten Sportausfallenden sowie geraden Sitzstreben und gekröpften Kettenstreben. Zumindest der Katalogabblidung nach verzichtete man zu dieser Zeit bei den Sporträdern noch auf weitere Anlötteile am Rahmen. Gemäß Katalogangaben wurde das Modell SD 15 s mit einer Bowdenzugstempelbremse vorn, Rücktritt hinten sowie einem Keiltretlager in BSA-Ausführung ausgestattet. Die sonstige Ausstattung ähnelte den anderen damaligen Sporträdern von Mifa. So besaß es einen Flachlenker, einen Sportgepäckträger, sowie Flügelmuttern. Anders als die entsprechenden Herren-Sporträder besaß diese Damenausführung einen Tourensattel sowie ein Kleidernetz. Als Sonderausführung war es auch mit dem bei den Herren-Sporträdern verwendeten Sportsattel erhältlich.

Galerie

Technische Merkmale