Mifa Modell 351

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist Teil der 
Übersichtsartikel


Das Modell 351 von Mifa war ein 26"-Jugendrad in Mädchenausführung. Es ist weitgehend identisch mit dem entsprechenden Knabenfahrrad (Mifa Modell 301). Abweichend von diesem Modell besaß es jedoch ein abfallendes gebogenes Oberrohr und bis max. 1964 ein längeres Steuerrohr. Alle übrigen konstruktiven Merkmale und Ausstattungsdetails waren identisch. Das Modell 351 war darüber hinaus mit einem Kleidernetz ausgestattet, zudem gehörte der Kettenschutz von Anbeginn zur Serienausstattung. Die Weiterentwicklungen erfolgten analog dem erwähnten Modell 301, im Zeitraum zwischen 1962 und 1964 wurde die Geomentrie des Rahmens etwas verändert, aufgrund der verringerten Steuerkopflänge lagen die Rahmenrohre nun dichter beieinander.

Galerie

Technische Merkmale

Modell 351
Rahmen: Stahlrohrrahmen mit Außenmuffen, Hinterbau offen
Kettenstreben gekröpft, Sitzstreben gerade (ab spät. 1964)
Rahmenform: Oberrohr geborgen
Unterrohr gerade
Rahmenhöhe: 470 mm
Steuerrohrlänge: 130 mm (bis max. 1964)
100 mm (ab spät. 1964)
Befestigungspunkte für Kettenschutz: An Unterrohr und Sitzrohr
Anlötteil für Dynamo: An der Vorderradgabel
Haltespitzen für
Luftpumpe:
Am Sitzrohr
Tretlager: Keiltretlager Thompson-Ausführung (Typ 8040 S)
Übersetzungs-
verhältnis:
40:20
Vorderradnabe: Dreiteilige Vorderradnabe (Stahl)
Hinterradnabe: Rücktrittnabe
Bremsen: Vorn Stempelbremse mit Bowdenzug,
hinten Rücktritt
Lenker: Jugendlenker (ohne Vorbau)
Sattel: Jugendsattel (Möve Nr. 370 VL bzw. 370 F)
Felgen: Stahlfelgen, lackiert und liniert
Bereifung: Drahtreifen 26" × 1 3/4" (47-559)
Schutzbleche: Stahlschutzbleche, lackiert und liniert
Zubehör: Luftpumpe, Werkzeugtasche,
Gepäckträger, Kettenschutz, Kleidernetz
Preis: