Mifa BMX Crossfahrrad 20"

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

 Diese Seite ist Teil der Modellübersicht des VEB Mifa-Werk Sangerhausen
 in der Unterkategorie Neue Mifa-Modellpalette 1990

Im Rahmen der Einführung einer neuen Modellpalette 1990 bot Mifa auch ein BMX-Fahrrad an. Dieser Fahrradtyp wurde bereits seit 1988 als Modell 1001 von Mifa produziert. Es ist davon auszugehen, dass das BMX-Fahrrad der neuen Modellpalette ohne konstruktive Änderung auf dem Modell 1001 basiert. Bei der Ausstattung setzte Mifa wie bei allen neuen Fahrradmodellen auf westeuropäische und japanische Zulieferer. Das abgebildete BMX-Rad mit Straßenausstattung besitzt noch ein Renak-Glockengetriebe, eine KEBA-Klingel, FER-Scheinwerfer und -Dynamo sowie offenbar eine Rasant-Felgenbremse. Für eine Serienfertigung nach 1990 dürften statt dessen ebenso westeuropäische Komponenten verwendet worden sein.

Galerie

Technische Merkmale und Ausstattung

  • Stahlrohrrahmen, Schweißkonstruktion, verstärkte Cross-Gabel mit Vorderradausfallsicherung
  • gerade Sitzstreben, gerade Kettenstreben, nach hinten offene Ausfallenden
  • einteiliges Getriebe, 42 Zähne, bei Straßenausführung Vierkant-Befestigung
  • höherfeste Aluminiumfelgen 20"
  • Bereifung 47-406 (20" x 1 3/4") mit Stollenprofil
  • vorn und hinten Felgenbremse, bei Straßenausführung hinten Rücktrittbremse
  • Crosslenker
  • bei Straßenausführung mit Schutzblechen, Gepäckträger, großem Kettenschutz sowie Beleuchtungsanlage mit separaten Reflektoren und Speichenstrahlern