HaGe

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
HaGe-Logo. Von diesem Logo sind zahlreiche Varianten bekannt, deren Proportionen variieren.
HaGe-Logo. Späte Variante, bekannt von PVC-Griffen.
  • Hugo Günther, Probstzella (Thür), Postfach 9
  • ab spätestens 1962 bis mind. 1971 Hugo Günther KG, Probstzella (Thür), Mühlgasse 3

Kunststoffverarbeitender Betrieb - bekannt ist bislang die Produktion von Fahrradgriffen aus Duroplast und PVC ("Plastik N"). Bereits vor 1945 bis 1958 verwendete der Betrieb den Markennamen Tempo, danach "HaGe" (ein Akronym aus den Initialen des Firmeninhabers). Gegen Ende der 1940er/Anfang der 1950er Jahre wurden möglicherweise kurzfristig auch Fahrradgriffe unter dem Namen "Stabil" produziert. Die Produktion von Griffen aus PVC begann spätestens 1962.

Nachdem der Betrieb 1972 verstaatlicht wurde, lief die Produktion von "Fahrradgriffe[n] aus Preßstoff- und Elastik-Masse" noch bis mind. 1974 beim VEB Schaltermontage Probstzella weiter. Aus dieser Zeit stammen offenbar die bekannten rotbraunen Duroplast-Griffe ohne "HaGe"-Logo an der Stirnseite.


Produkte

  • Fahrradgriffe (belegt für 1945, 1947, 1948, 1951 bis 1957, 1962 bis 1964, 1966 bis 1968, 1970, 1971)