Diskussion:Mifa Modell 257

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Artikel im Technikus scheint in der Tat etwas fehlerbehaftet zu sein, es wird ja auch behauptet, das Kettenblatt habe 46 Zähne... Warum man ausgerechnet die Felgen als innovationsbedürftig identifizierte, überrascht ebenfalls. Mal sehen ob sich das Rätsel um die angbelich verbesserte Bereifung noch klärt, der Artikel impliziert ja, dass man diese an einem "Sprint"-Aufruck erkennt. Wenn die Angaben in dem Artikel stimmen, wäre es ja ein Reifen mit 37 mm Breite, was ein optisch erkennbarer Unterschied zum herkömmlichen Sportreifen wäre. --Max schwalbe (Diskussion) 11:19, 21. Dez. 2018 (CET)

In der Tat schade, daß man bei Fahrrad-Artikeln in populärwissenschaftlichen Zeitschriften mit Vorsicht genießen muß - das fiel mir an anderer Stelle schon einmal auf. Ich habe ein, wenn ich mich richtig erinnere, Modell 207, ungefahren, von 1990 in der Werkstatt hängen. Da kann ich mal auf Ritzel, Kettenblatt und Reifen schauen. Jeeves 18:26, 21. Dez. 2018 (CET)
Breite der Reifen (voll aufgepumpt): 35 mm. Keine "Sprint"-Kennzeichnung.Jeeves 22:29, 2. Jan. 2019 (CET)