Diskussion:FER Rücklichter

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rücklicht Typ 8507.10

Das Rücklicht Typ 8507.10 soll es schon ab 1980 gegeben haben, steht hier. Das wäre mir völlig neu, gibt es Belege dafür? Meinesachtens ist dieses Rücklicht erst 1987 eingeführt worden. --Max schwalbe (Diskussion) 17:53, 22. Feb. 2015 (UTC)

Zumindest taucht es in einem Katalog des Herstellers von 1983 auf, woher die Jahresangabe 1980 stammt, weiß ich aber nicht. --Nukular (Diskussion) 19:09, 22. Feb. 2015 (UTC)

Das Beweisstück liegt bei mir im Schrank. In der (weißen) Grundplatte ist tatsächlich II 80 eingegossen. Ob's vielleicht ein in die Gussform fehlerhaft eingesetzter Stempel war - wer vermag es zu sagen? Jeeves 20:57, 22. Feb. 2015 (UTC)
Wenn schon ein Gussfehler, immerhin ists kein Tippfehler in der Wiki... Dieses Rücklicht gibt ja ohnehin Rätsel auf, denn wirklich in relevanten Mengen wurde es doch erst ab Ende 1987 verbaut. Die Jahre zuvor muss es irgendwelchen Spezial-Anwendungen vorbehalten gewesen sein. Ich konnte übrigens gar keine Jahresprägung an diesem Rücklicht-Typ finden, oder wo soll das sein? --Max schwalbe (Diskussion) 21:13, 22. Feb. 2015 (UTC)
Das Baujahr ist auf der Rückseite der Grundplatte eingegossen, also nur sichtbar, wenn das Rücklicht nicht an's Schutzblech geschraubt ist.Jeeves 21:27, 22. Feb. 2015 (UTC)

Ab wann Kunststoff

Mit dem Beleg eines Echtglas-Rücklichts von I/67 liegt die Vermutung nahe, dass es die Kunststoff-Lichtaustrittsscheibe erst ab 1967 gab. Oder hat schon mal jemand eines von 1966 gesehen? falls nein, würde ich das mal auf 1967 verändern. --Max schwalbe (Diskussion) 22:24, 21. Okt. 2015 (CEST)

Offenbar gab es auch hier einen Zeitraum der Überschneidung von Glas und Kunststoff, wie es ihn offensichtlich auch beim Scheinwerfer Typ 8707.15 gab. Ich habe ein Rücklicht Typ 8507.6 mit Kunststoff-Scheibe aus dem 3. Quartal 1966 als Beleg.Jeeves 12:23, 25. Okt. 2015 (CET)