BALACO

Aus DDR-FahrradWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BALACO-Logo
  • bis mind. 1950 Barthel, Lang & Co., (10b) Chemnitz, Gerickauer Straße 88 und 112
  • ab spätestens 1952 Barthel, Lang & Co., (10b) Chemnitz, Zwickauer Straße 88 und 112
  • ab 10. Mai 1953 Barthel, Lang & Co., Karl-Marx-Stadt, Zwickauer Straße 88, Büro: Ahornstraße 36
  • ab 1959 Barthel, Lang & Co. KG, Karl-Marx-Stadt, Zwickauer Straße 88, Büro: Ahornstraße 36
  • ab 1972 VEB Kradleuchten Karl-Marx-Stadt

In Chemnitz ansässige Firma; gegründet 1912. Spätestens seit den 1930er Jahren u. a. Zulieferer für Diamant. Produziert wurde v. a. Beleuchtung für Fahrräder und KFZ. Ab 1959 Kommanditgesellschaft mit staatlicher Beteiligung. Bis Anfang der 1970er Jahre wurden Produkte unter dem Namen BALACO hergestellt; 1972 Verstaatlichung und Umwandlung zum VEB Kradleuchten Karl-Marx-Stadt.

Die jüngsten bislang bekannten Fahrradbeleuchtungskomponenten (Scheinwerfer) von BALACO stammen aus dem Jahr 1966. Bereits 1967 wird in der Produktpalette der Firma keine Fahrradbeleuchtung mehr aufgeführt.


Produkte